BER: Lehren lässt sich lernen


Potsdam - Der Bundeselternrat traf sich in Potsdam zu einer dreitägigen Fachtagung zur Lehrerbildung. Über 40 Elternvertreter und Elternvertreterinnen aus allen Bundesländern diskutierten mit Prof. Dr. Maria Hallitzky von der Universität Leipzig und dem Direktor des Thüringer Instituts für Lehrerbildung, Dr. Andreas Jantowski, welchen Kriterien Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrern genügen müssen, damit die Lehrer das nötige Rüstzeug für ihren Beruf erhalten und den sich ständig wandelnden Anforderungen an guten Unterricht gewachsen sind.

Die Eltern fordern unter anderem, dass alle Hochschulen die in der Kultusministerkonferenz beschlossenen Lehrerbildungsstandards anwenden.
Sie plädieren für einen größeren Anteil an Praxis in der Lehrerausbildung und wollen die Pädagogik gegenüber der Fachwissenschaft im Studium deutlich aufgewertet wissen. Professionelle Elternfortbildung und gemeinsame Fortbildungen von Eltern und Lehrern halten sie für unverzichtbar für eine erfolgreiche Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Lehrern.

Oranienburg, 25.September 2012

Resolution der BER Fachtagung zum Thema: "Mit guter Aus-und Weiterbildung zum idealen Lehrer?”

Kontakt

Kreiselternrat Bautzen
Albert-Schweitzer-Straße 1b
02625 Bautzen